Geld im Internet verdienen als Webmaster
Geld verdienen durch bezahlte Besucherzähler

Was ist ein Besucherzähler (Counter)?

Ein Besucherzähler (Counter) ist eine Webanwendung, die es ermöglicht, die Zugriffszahlen auf einer Webseite zu registrieren und wenn erwünscht auf der Webseite anzuzeigen. Dabei handelt es sich grundsätzlich um die Anzahl der einzelnen Besucher und um die Anzahl der Page Impressions bzw. Views (Aufrufe) der Webseite. Einige Counter bieten auch sehr detaillierte Statistiken und Analysen über die Besucher der Webseite an.

Was ist ein bezahlter Besucherzähler?

Bei einem bezahlten Counter handelt es sich um einen Besucherzähler der werbefinanziert ist. In den meisten Fällen, werden durch den Einbau des Counters, nicht nur die Zugriffszahlen angezeigt, sondern auch noch klein-flächige Werbung. Dies kann z.B. durch einen Button (meist 88×31 Pixel groß) oder durch die Einblendung eines Links mit entsprechendem Schlagwort geschehen.

Die Vergütungsmodelle

In der Regel werden Sie für jeden View (Einblendung) des Counters vergütet. Dieses Vergütungsmodell nennt sich Pay-per-View (PPV). Das bedeutet, sobald ein Internet-Besucher eine Seite Ihrer Webseite aufruft, zählt der Counter diesen Zugriff und Sie bekommen dafür Geld. Zusätzlich bieten viele Anbieter von bezahlten Countern, auch noch eine Vergütung bei jedem Klick auf die Werbung an. Dies nennt man dann Pay-per-Click (PPC).

Wie hoch sind die Verdienstmöglichkeiten?

Die Verdienstmöglichkeiten mit bezahlten Countern hängen sehr stark davon ab, wie viele Besucher Sie auf Ihrer Webseite haben. Ist Ihre Webseite gut besucht, verdienen Sie deutlich mehr, als wenn Sie eine Webseite haben, die nur von wenigen Internet-Usern besucht wird. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass das Einbinden von bezahlten Besucherzählern nur ein kleiner Nebenverdienst ist. Dennoch lohnt sich die Einbindung, denn einmal in die Webseite integriert, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern und verdienen nebenbei Geld.

Wo gibt es bezahlte Counter?

Im Internet finden sich ein paar Anbieter die bezahlte Counter anbieten und somit das Geld verdienen mit Besucherzählern ermöglichen. Diese Anbieter bieten, den registrierten Mitgliedern, zum Einen den Counter, welcher mittels eines (meist Java-) Skript die Webseite eingebaut werden und kümmern sich zum Anderen darum Werbekunden zu akquirieren.

Wie unterschieden sich die Anbieter von bezahlten Countern?

Im großen und Ganzen unterscheiden sich die meisten Anbieter von bezahlten Countern nicht sonderlich. Hauptmerkal ist dabei immer der Verdienst je View (Einblendung) des Counters, oder der prozentuale Anteil der Werbeeinnahmen des Anbieters, welcher an die Mtiglieder ausgeschüttet wird. Ein weiterer Unterschied zwischen den einzelnen Anbietern, ist die Höhe der Auszahlungsgrenze. Also wann können Sie sich Ihr angesammeltes Guthaben auszahlen lassen.

Für wen lohnt sich eine Anmeldung?

Die Anmeldung bei Anbietern mit bezahlten Countern, lohnt sich für jeden Webseitenbetreiber, der durch seine Webseite zusätzlich Geld verdienen will. Dabei stört es nicht, dass die Registrierung und Auswertung der Zugriffszahlen nicht so detailliert, wie bei manch anderen Countern ist, da es immer noch möglich bleibt, auch andere Counter einzubauen.

Worauf Sie achten sollten.

Melden Sie sich bei keinem Anbieter an, der eine Gebühr oder ähnliches für die Grund-Mitgliedschaft / Anmeldung verlangt (Dabei sind Premium-Mitgliedschaften nicht gemeint). Es gibt genug Anbieter, die eine völlig kostenlose Anmeldung ohne versteckte Kosten anbieten.

Tipps & Tricks

Sie können sich bei mehreren Anbietern anmelden und so mehrere bezahlte Counter in Ihre Webseite einbinden. Dadurch generieren Sie mehrere Verdienstquellen gleichzeitig. Aber lesen Sie sich vorher die AGBs durch, manchmal erlauben Anbieter keine weiteren bezahlten Counter.

Benutzen Sie bezahlte Counter für jede Ihrer Webseiten. Dadurch erhöhen Sie die insgesamt angesammelten Views auf Ihrem Konto.

 

Anbieter für bezahlte Besucherzähler

Hier finden Sie eine Liste Anbietern für bezahlte Besucherzähler

 

Weiterführende Informationen

Wikipedia

Open Directory Project

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.